V


Resource | v1 | created by semantic-scholar-bot |
Type Paper
Created 2018-01-01
Identifier DOI: 10.1016/B978-0-7020-7222-2.00022-6

Description

Während nur etwa 10–20% einer oral verabreichten Aciclovir-Dosis aus dem MagenDarm-Trakt resorbiert werden, ist die Bioverfügbarkeit des Esters etwa 3–5-mal höher. Dies geht aus einem direkten Vergleich von intravenös infundiertem Aciclovir (350 mg) mit oral gegebenem Valaciclovir (1000 mg) hervor. Es konnte gezeigt werden, dass Valaciclovir rasch und nahezu vollständig in Aciclovir umgewandelt wird. Die mittleren Plasmaspiegel von Aciclovir nach Einnahme von Valaciclovir sind deutlich höher und nicht so variabel [Bereich: 2,8–16,1 mg/L (Mittelwert: 5,7 mg/ L)].

Relations

Edit details Edit relations Attach new author Attach new topic Attach new resource
0.0 /10
useless alright awesome
from 0 reviews
Write comment Rate resource Tip: Rating is anonymous unless you also write a comment.
Resource level 0.0 /10
beginner intermediate advanced
Resource clarity 0.0 /10
hardly clear sometimes unclear perfectly clear
Reviewer's background 0.0 /10
none basics intermediate advanced expert
Comments 0
Currently, there aren't any comments.